Tag 0/ Vorbereitungen und Selbstsedierung

20 Kilo Freigepäck sind definitiv nicht viel. Denke darüber nach, ob es fairer wäre, das Freigepäck nach dem eigenen Körpergewicht zu berechnen. Mir ist auch noch nicht klar, wie ein ganzer Tag im Flugzeug zu überstehen ist, für jemanden, der schon nach zwei Stunden Sitzen unleidlich wird. Werde mich in Selbsthypnose versuchen, daran scheitern und meine SitznachbarInnen terrorisieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s