Tag 10 L.A. Knott’s Berry Farm

Ein Tag Kontrastprogramm zum Sequioa Nationalpark, nämlich Knott’s Berry Farm bei Anaheim, ein Nachtbar vom Disneyland. Hier regiert der Wilde Westen und im ganzen Park sind alte Damen angestellt, richtige Omas mit weißen Haarknoten, in gerüschten Kleidern, so auch an der Kassa. Als ich ihr meinen Ausweis zeige, beginnt sie mit mir Deutsch zu sprechen, ihre Eltern waren unter dem Kaiser ausgewandert.

Der Park selbst  ist riesig, mit mehr Attraktionen als man an einem Tag ausprobieren könnte und wir stürzen uns auf den Ghostrider, den Silbershot und die Mystery Lodge, die Anstellzeiten zwischen den Jugendlichen, die oft die gleichen Tshirts tragen, weil sie von einem Pre-Collage Programm kommen, einem Sportclub oder einer Highschool sind erträglich, aber die Sonne heizt auf die Wartenden und macht rote Nasenrücken und Rändern entlang des Ausschnitts.

Auffallend ist die Zahl derjenigen, die zu viel auf den Rippen haben und in Elektrowagen fahren, weil sie zu Fuß nicht weit kommen, ihre Familien begleitend, für die Attraktionen sind sie zu schwer.

Der Excelerator, eines der Herzstücke des Parks, beschleunigt in zwei Sekunden auf über hundert Stundenkilometer und schießt die Insassen geradewegs in den Himmel, nur um sie dann im freien Fall nach unten zu schicken. Das aufgeregte Geschrei der Mutigen ist weit zu hören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s